Ruhestörer verletzt fünf Polizeibeamte – Randalierer – Einbrüche

Iserlohn (ots) – Samstagabend, gegen 23.30 Uhr, wurden Polizeibeamte zum Hombrucher Weg gerufen. Anwohner beschwerten sich über laute Musik und Schreie aus einer Wohnung. Bei Eintreffen der Polizei flog ein Glas aus dem Fenster der Wohnung auf die Straße. Vorermittlungen ergaben, dass gegen den Bewohner ein Haftbefehl bestand. Beim Versuch die Wohnung zu betreten und den Mann festzunehmen leistete der 24-Jährige erheblichen Widerstand.

Er schlug einer Polizeibeamtin ins Gesicht. Eine weitere Beamtin erlitt eine Handquetschung. Einem Polizeibeamten biss er in die Hand. Zwei weitere verletzte er an der Hand bzw. dem Oberarm. Ein Uniform-Pullover wurde zerrissen. Nach seiner Fesselung verbrachten die Beamten den alkoholisierten Mann ins Gewahrsam.

Bei der Durchsuchung fanden die Polizisten ein zugriffsbereites Messer. Eine Nachschau in der Wohnung führte eine Axt oberhalb des Türrahmens zu Tage. Den Ruhestörer erwartet ein Strafverfahren wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung, Beleidigung und Sachbeschädigung. Die Party wurde aufgelöst.

Am Sonntag, gegen 1 Uhr, schlug ein 21-jähriger Randalierer mit einer Eisenstange die Fensterscheibe einer Gaststätte an der Karlstraße ein. Als der Wirt den Mann zur Rede stellte, bedrohte ihn der Mann mit einem Messer und stach erfolglos in seine Richtung. Hinzugerufene Polizeibeamte brachten den 21-Jährigen zu Boden und nahmen ihn in Gewahrsam. Die Gegenstände wurden sichergestellt. Er verbrachte den Rest der Nacht in einer Gewahrsamszelle. Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung und versuchter gefährlicher Körperverletzung.

„Am Hagen“ hebelten Einbrecher am Sonntag die Balkontür eines Einfamilienhauses auf. Die Tat ereignete sich zwischen 17.15 und 19.45 Uhr. Die Täter entwendeten einen Tresor. Sie flüchteten unerkannt und hinterließen mehrere hundert Euro Sachschaden.

Unbekannte brachen Samstagabend, zwischen 18 und 19.30 Uhr, das Kellerfenster eines Einfamilienhauses „Am Tyrol“ auf. Aus dem dahinter befindlichen Raum entwendeten sie unter anderem ein Notebook sowie ein Mobiltelefon. Die Täter richteten etwa 100 Euro Sachschaden an.

An der Kolpingstraße kam es Samstag zu einem missglückten Einbruchversuch. Unbekannte versuchten ein Fenster aufzubrechen, um so in den Schankraum der Gaststätte zu gelangen. Der Versuch schlug fehl. Es entstanden mehrere hundert Euro Sachschaden.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Iserlohn unter 02371/9199-0 entgegen.

 

Ruhestörer verletzt fünf Polizeibeamte
Randalierer – Einbrüche – http://www.presseportal.de

Post Author: Sternmone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WordPress spam blockiert CleanTalk.