Bewohner einer Asylunterkunft verbarrikadieren sich und reißen ein Fenster aus dem Mauerwerk

BAMBERG. In zwei Fällen mussten Streifenbesatzungen in der Aufnahmeeinrichtung für Ordnung sorgen. In einem Fall beschädigten Bewohner das Gebäude, einige Stunden später attackierten zwei Männer den Sicherheitsdienst.

Gegen 16.45 Uhr teilte der Sicherheitsdienst mit, dass sich im Obergeschoss eines Unterkunftsgebäudes mehrere Bewohner verbarrikadiert hatten. Durch die Personen wurde auch ein komplettes Fenster aus dem Mauerwerk gelöst und fiel nach unten vor das Gebäude. Glücklicherweise kam hier niemand zu Schaden. Die Beamten der Bamberger Polizei konnten sich sehr schnell Zugang zu der Wohnung verschaffen und die Randalierer vorläufig festnehmen. Ermittlungen wegen Sachbeschädigung laufen.

Am frühen Donnerstagmorgen hörten zwei marokkanische Männer im Alter von 22 und 34 Jahren in einer Wohnung der Aufnahmeeinrichtung so laut Musik, dass dies den Sicherheitsdienst auf den Plan rief. Als dieser die Tür zu der fraglichen Wohnung öffnete, flog ihnen zunächst eine Flasche entgegen und verfehlte die Beiden zum Glück knapp.

Daraufhin hielten die Mitarbeiter die beiden Aggressoren bis zum Eintreffen der Polizei fest. Hierbei kam es zu einem Gerangel in dessen Verlauf ein Bewohner und auch die beiden Sicherheitsdienstmitarbeiter Verletzungen davon trugen.

Zur Unterbindung weiterer Straftaten und aufgrund ihrer Alkoholisierung nahmen die Beamten die beiden Marokkaner in Gewahrsam.

Randale in der Aufnahmeeinrichtung

https://www.polizei.bayern.de

Post Author: Sternmone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WordPress spam blockiert CleanTalk.