17-Jährige kommt mit Bewährung davon

Der Vorwurf des versuchten Mordes wurde fallen gelassen. Die Varelerin war angeklagt, weil sie die Mitarbeiterin einer Jugendschutzstelle mit einem Messer attackierte.

Varel/Oldenburg – Mit einer Bewährungsstrafe ist die 17-Jährige aus Varel davongekommen, die eine Mitarbeiterin einer Jugendschutzstelle mit einem Messer angegriffen hatte.

Die Jugendkammer des Oldenburger Landgerichtes verurteilte die mehrfach vorbestrafte 17-Jährige gestern wegen gefährlicher Körperverletzung unter Einbeziehung früherer Urteile zu einer Gesamt-Jugendstrafe von eineinhalb Jahren, setzte die Vollstreckung der Strafe aber zur Bewährung aus.

Den ursprünglichen Tatvorwurf des versuchten Mordes ließ die Kammer fallen.

Die 17-Jährige soll am 24. Januar dieses Jahres zusammen mit einem strafunmündigen Mädchen in die Jugendschutzstelle eingedrungen sein und mit einem Messer auf die dortige Mitarbeiterin geworfen haben.

17-Jährige kommt mit Bewährung davon
http://www.wzonline.de

Post Author: Sternmone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WordPress spam blockiert CleanTalk.