Porschefahrer sammeln häufig Punkte, verursachen aber wenig Unfälle

- Porschefahrer punkten am häufigsten in Flensburg, Nissanfahrer am seltensten
- Porsche mit den wenigsten Kfz-Haftpflichtschäden, Lancia mit denmeisten

Porschefahrer sammeln am häufigsten Punkte.*) Im Vergleich zum Schnitt aller Marken haben Fahrer der Sportkarossen 49 Prozent häufiger Eintragungen im Fahreignungsregister des Kraftfahrt-Bundesamtes.**)

Auf den Plätzen zwei und drei folgen Halter von Land Rover (+42 Prozent) und Saab (+33 Prozent). Auch deutsche Automarken liegen über dem Schnitt. Fahrer von BMW (+22 Prozent) und Audi (+21 Prozent) besitzen überdurchschnittlich oft Punkte in Flensburg.

Am ehesten halten sich Nissanfahrer an die Verkehrsregeln. Sie liegen 20 Prozent unter dem Punkteschnitt aller Pkw-Marken.

Porschefahrer bauen am seltensten Unfälle, Fahrer eines Lancia am häufigsten

Obwohl Porschefahrer laut Punktesünder-Ranking flott unterwegs sind, bauen sie am seltensten Unfälle. Die Häufigkeit von gemeldeten Kfz-Haftpflichtschäden liegt bei den Porschehaltern 43 Prozent unter dem Durchschnitt aller Marken. Fahrer von Smart (-32 Prozent) und Mini (-14 Prozent) verursachen selten Unfälle.

Andere deutsche Pkw-Marken landen bei den gemeldeten Haftpflichtschäden im Mittelfeld. VW (+1 Prozent) liegt leicht über dem Schnitt, Opel (-1 Prozent), Mercedes-Benz (-6 Prozent), Audi (-7 Prozent) und BMW (-7 Prozent) liegen leicht darunter.

Spitzenreiter bei Unfällen sind Fahrer von Lancia. Sie liegen mit den gemeldeten Haftpflichtschäden 42 Prozent über dem Schnitt aller Marken. Auf Platz zwei und drei folgen Fahrer von Toyota (+25 Prozent) und Volvo (+22 Prozent).

*)Betrachtet wurden Automarken mit mindestens 1.000 Kfz-Versicherungsabschlüssen über CHECK24.de im Zeitraum von Juli 2016 bis Juni 2017. Bei den Angaben zu Eintragungen im Fahreignungsregister des Kraftfahrt-Bundesamtes („Punkte in Flensburg“) und regulierten Kfz-Haftpflichtschäden in den vergangenen drei Jahren handelt es sich um Kundenangaben, die zum Abschluss einer Kfz-Versicherung notwendig sind. Vollständige Tabellen unter http://ots.de/cfGpE

**)Schaden- und Punktequote berechnet als Index; Index 1 = Durchschnitt aller Marken; Index je Marke = Anteil an gemeldeten Punktesündern bzw. an Kfz-Haftpflichtschäden / Anteil Marke an Kfz-Versicherungsabschlüssen über CHECK24.de.

Über CHECK24

CHECK24 ist Deutschlands größtes Vergleichsportal. Der kostenlose Online-Vergleich zahlreicher Anbieter schafft konsequente Transparenz und Kunden sparen durch einen Wechsel oft einige hundert Euro. Privatkunden wählen aus über 300 Kfz-Versicherungstarifen, über 1.000 Strom- und über 850 Gasanbietern, mehr als 30 Banken, über 250 Telekommunikationsanbietern für DSL und Mobilfunk, über 5.000 angeschlossenen Shops für Elektronik, Haushalt und Autoreifen, mehr als 150 Mietwagenanbietern, über 1.000.000 Hotels, mehr als 700 Fluggesellschaften und über 90 Pauschalreiseveranstaltern. Die Nutzung der CHECK24-Vergleichsrechner sowie die persönliche Kundenberatung an sieben Tagen die Woche ist für Verbraucher kostenlos. Von den Anbietern erhält CHECK24 eine Vergütung. Das Unternehmen CHECK24 beschäftigt gut 1.000 Mitarbeiter gruppenweit mit Hauptsitz in München.

Quelle: CHECK24 (www.check24.de/kfz-versicherung/; 089 – 24 24 12 12); Angaben ohne Gewähr. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/73164 „obs/CHECK24 Vergleichsportal GmbH/CHECK24.de“

Post Author: Sternmone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WordPress spam blockiert CleanTalk.