„Kaczmarek freut sich“ über Millionen für Internet im Kreis: Zufällig wieder kurz vor einer Wahl…

Unter dem Titel „Kaczmarek freut sich“ gibt der Bundestagsabgeordnete für den heimischen Wahlkreis, Oliver Kaczmarek aus Kamen, 7 Wochen vor der Bundestagswahl eine Millionenförderung für schnelles Internet bekannt. Nutznießer sind Fröndenberg, Bergkamen, Kamen und Bönen.

Ein Schelm, wer dabei NICHT an Zufall glaubt..? 😉

Dies teilt der Sozialdemokrat auf seiner Homepage mit:

Aus dem milliardenschweren Bundesprogramm für superschnelles Breitband profitieren auch Kommunen aus dem Kreis Unna. „Der Gemeinschaftsantrag der Kommunen Bergkamen, Kamen und Bönen sowie der Antrag der Stadt Fröndenberg auf Gewährung einer Förderung für Infrastrukturprojekte wurden positiv beschieden“, freut sich der SPD-Bundestagsabgeordnete Oliver Kaczmarek über ein entsprechendes Schreiben aus dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur.

Bergkamen, Kamen und Bönen haben Anfang des Jahres gemeinschaftlich Fördermittel in Höhe von 14,3 Mio. Euro beantragt, um ein Breitbandnetz zu bauen, das alle Bürgerinnen und Bürger und Unternehmen mit schnellem Internet versorgt. Fröndenberg hat Fördermittel in Höhe von 2,3 Mio. Euro beantragt.

„Die Versorgung mit Breitband entscheidet über die Zukunftsfähigkeit unserer Region“ sagt Kaczmarek. Die Bundesförderung sei eine großartige Chance. Nicht allein wegen der Förderung, sondern wegen der Notwendigkeit, in diesem Bereich etwas zu bewegen.

Oliver Kaczmarek

Post Author: Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WordPress spam blockiert CleanTalk.