Sexueller Übergriff auf junge Frau bei Zugfahrt im Hochsauerland

Im Hochsauerland hat es an diesem Wochenende (11./13.8.2017) einen sexuellen Übergriff auf eine junge Frau gegeben, vermutlich durch einen Nordafrikaner.

Folgendes schreibt die Polizei HSK:

Eine 25-Jährige erstattete Anzeige bei der Polizei, weil sie am Freitagabend, etwa zwischen 19:00 und 19:45 Uhr, im Regionalexpress von Kassel in Richtung Hagen von einem Mann sexuell belästigt worden war. Der bislang unbekannte Mann war vermutlich in Meschede oder Freienohl zugestiegen.

Er setzte sich neben die junge Frau, fasste sie im weiteren Verlauf an die Brüste und in den Genitalbereich. Außerdem wollte er die Frau küssen.

Der Mann soll etwa 25 Jahre alt gewesen sein, war dünn, hatte schwarze, volle Haare, trug eine helle Jeans, ein weißes Basecap mit bunter Aufschrift, einen langärmeligen, weißen Pullover mit einer dunkelgrauen Weste darüber und braune Sneakerschuhe. Er wurde als nordafrikanisch aussehend beschrieben.

Hinweise nimmt die Polizei in Meschede unter Tel. 0291-90200 entgegen.

Post Autor: Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.