18-Jährige sticht 33-Jährigem Messer in den Rücken

Am Dienstag, 01.08.2017, kam es gegen 12.00 Uhr zu einem Polizeieinsatz in der Lange Straße in Hagen. Nach bisherigen Ermittlungen gerieten ein 33-jähriger Mann und eine 18-jährige Frau vermutlich aufgrund von Betäubungsmitteln in Streit.

Im Verlauf des Streits ergriff die Frau ein Messer und stieß es dem 33-Jährigen in den Rücken. Anschließend flüchtete sie.

Das Opfer schleppte sich verletzt bis vor ein nahe gelegenes Wettbüro, wo es später von Rettungshelfern aufgegriffen, der schwerverletzte Mann musste vor Ort notärztlich versorgt werden und wurde danach von den Rettungskräften ins Krankenhaus gebracht.

Die Täterin wurde kurz darauf von der Polizei in der Nähe des Tatortes gestellt.

Die mutmaßliche Tatwaffe fanden die Polizisten unter einem Auto. 

 Nach bisherigen Erkenntnissen besteht jedoch keine Lebensgefahr. Die 18-Jährige wurde vorläufig festgenommen.

Die Kriminalpolizei nahm die Ermittlungen auf.

18-Jährige sticht 33-Jährigem Messer in den Rücken

http://www.presseportal.de/

Post Author: Sternmone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WordPress spam blockiert CleanTalk.