EILMELDUNG: Tote bei Anschlag nahe deutscher Botschaft in Kabul

Bei der Explosion einer Autobombe in der Nähe der deutschen Botschaft in Kabul sind mehrere Menschen getötet worden. Der Anschlag wurde im dichten Morgenverkehr verübt.

ei einem massiven Autobombenanschlag nahe der deutschen Botschaft in der afghanischen Hauptstadt Kabul sind mindestens sechs Menschen getötet worden. Das bestätigte der Leiter der Kabuler Kliniken, Salim Rassuli, am Mittwochmorgen. Etwa 100 verletzte Menschen seien bisher in Krankenhäuser gebracht worden. Der Sprecher des Innenministeriums, Nadschib Danisch, sprach von Dutzenden Toten und Verletzten.

Die Explosion habe sich an einer viel befahrenen Straße zwischen der deutschen Botschaft und einem Sicherheitsposten am  Sanbak-Platz ereignet, sagte Innenministeriumssprecher Danisch.

Die deutsche Botschaft liegt den Angaben zufolge rund 300 Meter vom Anschlagsort entfernt. In den schwer gesicherten Vierteln stehen auch viele andere Botschaften, das Nato-Hauptquartier in Kabul und afghanische Ministerien.

Die Straße ist eng und wird an beiden Seiten von hohen Sprengschutzmauern begrenzt. Die Wucht der Explosion habe mindestens 30 Fahrzeuge zerstört, sagte Danisch.

Tolo TV meldete schwere Schäden an Gebäuden. Bilder zeigten eine von dichtem Rauch erfüllte Straße, mit zerrissenen Autowracks und
blutigen Körpern.

Tausende Menschen waren zur Zeit der Explosion um kurz nach 8.30 Uhr (Ortszeit) auf dem Weg zur Arbeit.

Krieg
Anschlag nähe deutsche Botschaft Kabul

Post Author: Sternmone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WordPress spam blockiert CleanTalk.